Versicherungen

gut erklärt auf

Versicherungen-verstehen.de

 


Versicherungsarten

- Personenversicherungen

- Vermögensversicherungen

- Sachversicherungen


Personenversicherungen

- Berufsunfähigkeit

- Schwere Krankheiten

- Krankenversicherung

- Privat (PKV)

- Gesetzlich (GKV)

- Zusatzversicherungen

- Krankentagegeld

- Krankenhaustagegeld

- Pflegezusatzversicherung

- Zahnzusatzversicherung

- Krankheit im Ausland

- Lebensversicherung

- Kapital Lebensversicherung

- Risiko Lebensversicherung

- Rentenversicherung

- Sterbegeldversicherung

- Unfallversicherung

- Gesetzliche Unfallversicherung


Top Themen

- Erwerbsminderungsrente

- Krankenversicherung absetzen

- Rentenvorsorge

- Leistungen der Unfallversicherung


Versicherungstipps

- Versicherungsvergleich

- Versicherungen online

- Versicherungsbeiträge

- Versicherung kündigen

- Versicherungsbedarf


Service

- Impressum & Kontakt

- Empfohlener Zahnarzt
 

Zahnzusatzversicherung / Zahnversicherung

Die wohl am häufigsten genutzte Zusatzversicherung ist die Zahnzusatzversicherung. Mit dieser Versicherung können die Kosten einer medizinisch nötigen Zahnmaßnahme abgesichert werden. Die medizinische Notwendigkeit steht hier bewusst im Fokus, da diese (in den allermeisten Fällen) die Grundlage für eine Leistung darstellt!

Geregelt wird dies dadurch, dass...

eine Leistung der Zusatzversicherung nur dann erfolgt wenn eine Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung nachgewiesen wird.

(Hochwertige Tarife bieten aber auch eine privatärztliche Abrechnung ohne Vorleistung der GKV, erheben aber dann natürlich ggf. auch einen höheren Beitrag)

Und/oder,...

über die Versicherungsbedingungen die man genau studieren sollte. Hier machen die einzelnen Tarife deutliche Unterschiede in der Erstattung! Auch Unterschiede in der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) sind zu beachten. Besonders entscheidend ist diese GOZ wenn der Arzt bei der Behandlung einen erhöhten Aufwand betreiben muss, was sich natürlich auf die Kosten auswirkt!

Beispiel:

Ein Veneer (engl.: Furnier = Zahnverblendung) sieht optisch gut aus, aber ist sie auch medizinisch notwendig? Nicht jeder Tarif sieht das gleich!

Ein Bleaching macht die Zähne strahlend weiß - aber ist es medizinisch angeraten?

Eine professionelle Zahnreinigung ist sicher eine gute Prevention - aber wird sie auch erstattet?

Neben allen Spekulationen über Leistungsdetails und Preisunterschiede kann man aber sicher sagen, dass der überwiegende Teil aller Menschen früher oder später Zahnersatz benötigen wird. Und das kann teuer werden:

Leistungsbeispiel:

Eine verblendete Brücke kann schnell 1000 € oder mehr kosten. Die GKV übernimmt zur Zeit ca. die Hälfte dieser Kosten. Den Rest trägt der versicherte selbst, wenn er nicht rechtzeitig mit einer Zahnzusatzversicherung Vorsorge getroffen hat!

Zum Thema "rechtzeitig" lässt sich sagen, dass (meist) Wartezeiten von einigen Monaten (i.d.R. 8 Monate) zu erfüllen sind bis Leistungen über eine Zahnzusatz abgerechnet werden können. Es ist also sicher nicht der richtige Weg die Versicherung erst dann abzuschleißen wenn die Zahnmaßnahme dringlich wird. Außerdem steigt der Einstiegsbeitrag mit zunehmendem Alter!