Versicherungen

gut erklärt auf

Versicherungen-verstehen.de

 


Versicherungsarten

- Personenversicherungen

- Vermögensversicherungen

- Sachversicherungen


Personenversicherungen

- Berufsunfähigkeit

- Schwere Krankheiten

- Krankenversicherung

- Privat (PKV)

- Gesetzlich (GKV)

- Zusatzversicherungen

- Krankentagegeld

- Krankenhaustagegeld

- Pflegezusatzversicherung

- Zahnzusatzversicherung

- Krankheit im Ausland

- Lebensversicherung

- Kapital Lebensversicherung

- Risiko Lebensversicherung

- Beitragsverwendung

- Gründe

- Rentenversicherung

- Sterbegeldversicherung

- Unfallversicherung

- Gesetzliche Unfallversicherung


Top Themen

- Erwerbsminderungsrente

- Krankenversicherung absetzen

- Rentenvorsorge

- Leistungen der Unfallversicherung


Versicherungstipps

- Versicherungsvergleich

- Versicherungen online

- Versicherungsbeiträge

- Versicherung kündigen

- Versicherung verkaufen

- Versicherungsbedarf


Service

- Impressum & Kontakt

Kapital-Lebensversicherung (KLV)

Die Kapital-Lebensversicherung hat grundsätzlich alle Merkmale der unter Punkt Risikolebensversicherung erläuterten Sachverhalte. Außerdem bildet sie durch die zusätzlich erhobenen Sparanteile auch noch ein Guthaben (Kapital), das bei Ablauf zur Auszahlung kommt. Im Grunde genommen ist eine KLV also eine Risiko-LV die mit einem Sparplan gekoppelt wird.

Die Besparung kann mit gleichbleibenden oder steigenden (dynamisierten) monatlichen Raten geschehen oder durch mehrere größere Einzahlungen erfolgen. Aus diesem Grund – und weil die KLV eine eher sichere Finanzanlage ist - findet man die Kapitallebensversicherung gerne als Produkt zur Altersvorsorge in deutschen Versicherungsordnern.

Der Policeninhaber einer Kapital-Lebensversicherung erhält nach Abschluss einen Versicherungsschein, der im Anhang auch die sogenannte Rückkaufswert-Tabelle enthält. Hier kann man ablesen mit welchem Guthaben man zu den verschiedenen Zeitpunkten des Versicherungsverlaufes voraussichtlich rechnen kann.

Außerdem gibt eine jährlich versandte Wertbestätigung Aufschluss über die tatsächlich erzielten Gewinne (Überschüsse) des Vertrages und die zu erwartende Leistung am Ende der Laufzeit.

Der Abschluss einer Kapital-Lebensversicherung sollte in einer Höhe erfolgen, die man auch langfristig erübrigen kann, da eine spätere Reduzierung und eine vorzeitige Auflösung vor Ende der Laufzeit mit finanziellen Nachteilen verbunden sein kann.