Versicherungen

gut erklärt auf

Versicherungen-verstehen.de

 


Versicherungsarten

- Personenversicherungen

- Vermögensversicherungen

- Sachversicherungen


Top Themen

- Erwerbsminderungsrente

- Krankenversicherung absetzen

- Rentenvorsorge

- Leistungen der Unfallversicherung


Versicherungstipps

- Versicherungsvergleich

- Versicherungen online

- Versicherungsbeiträge

- Versicherung kündigen

- Versicherungsbedarf


Versicherung verkaufen: Lebensversicherung oder Rentenversicherung

Eine Lebensversicherung oder Rentenversicherung ist in der Regel für eine feste Laufzeit abgeschlossen und somit etwas unflexibel, wenn man dringend Geld benötigt. Aber welche Möglichkeiten hat man, wenn man doch einmal auf das mühsam angesparte Kapital einer Lebensversicherung oder Rentenversicherung zurückgreifen möchte? Neben der normalen Kündigung - bei der man ja nur den sogenannten Rückkaufswert erhält - kann man eine solche Versicherung auch einfach verkaufen.

Wie verkaufe ich meine Lebensversicherung bzw. Wie verkaufe ich meine Rentenversicherung?

Es gibt Anbieter auf dem Markt, die Kapitalbildende Versicherungen vor Ablauf der Vertragsdauer aufkaufen und einen höheren Kaufpreis als den Rückkaufswert bieten. Der Ankäufer erhält so eine Police - die ja bereits mit einem Teilkapital gefüllt ist – und erspart sich so die meist hohen Abschlusskosten.

Der Verkäufer bekommt dadurch etwas mehr Kapital als bei Kündigung, was ja durchaus ein gutes Argument für den Verkauf ist. Hier sind Vorteile von 10% - 15% durchaus denkbar. Auch steuerlich kann ein Verkauf vorteilhaft sein – lassen Sie sich beraten!

Im Falle des Verkaufs einer Kapitallebensversicherung erhält man sich unter Umständen sogar eine (geminderte) Todesfallabsicherung, die im Falle einer Kündigung gänzlich verloren ginge. Natürlich prüfen die Unternehmen im Vorfeld genau, ob und wenn ja zu welchen Bedingungen sie eine Versicherung ankaufen möchten.

Hier werden die Finanzstärke des Versicherungsunternehmens, die erwirtschafteten Gewinne und die Restlaufzeit (meist max. 15 Jahre) unter die Lupe genommen. Auch der bereits vorhandene Rückkaufswert muss einen bestimmten Wert (z.B. 10.000 €) bereits erreicht haben, damit sich das Geschäft wirklich realisieren lässt.

Aber wenn ein Verkauf dann wirklich möglich ist, machen oft beide Parteien ein gutes Geschäft. Bevor man sich also mit Kündigungsgedanken trägt, sollte man diese Möglichkeit auf jeden Fall prüfen.

Impressum & Kontakt