Versicherungen

gut erklärt auf

Versicherungen-verstehen.de

 


Versicherungsarten

- Personenversicherungen

- Vermögensversicherungen

- Sachversicherungen


Top Themen

- Erwerbsminderungsrente

- Krankenversicherung absetzen

- Rentenvorsorge

- Leistungen der Unfallversicherung


Versicherungstipps

- Versicherungsvergleich

- Versicherungen online

- Versicherungsbeiträge

- Versicherung kündigen

- Versicherungsbedarf


Versicherung kündigen

Wer eine Versicherung kündigen will, muss sich zunächst die Versicherungsbedingungen genau durchlesen oder sollte bei der Versicherungsgesellschaft selbst anfragen wie und zu welchem Termin eine Kündigung möglich ist.

Vermögensversicherungen und Sachversicherungen haben dabei meist jährliche oder bei Sonderkonditionen fünfjährige Laufzeiten, können also frühestens nach 5 Jahren Laufzeit gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt dabei meist 3 Monate zum Ablauf der Laufzeit, die Kündigung muss also spätestens 3 Monate bevor sich die Versicherung automatisch verlängert bei der Versicherungsgesellschaft eingegangen sein.

Bei Personenversicherungen sollte man sich auf jeden Fall überlegen, ob es sich lohnt eine Versicherung zu kündigen, da hier teilweise Beiträge (als spätere Boni) angespart wurden, die man durch ein Kündigung verlieren würde.

Gründe für eine Kündigung können z. B. geänderte Rahmenbedingungen sein (z. B. ein Frührentner kündigt seine Berufsunfähigkeitsversicherung), günstigere Angebote einer anderen Versicherungsgesellschaft (kommt häufig im KFZ-Bereich vor) oder finanzielle Probleme.

Egal aus welchem Grund, eine Versicherung kündigen sollte man nur, wenn man sich absolut sicher ist, das man dadurch keine finanziellen Nachteile hat, auch wenn man diese auf den ersten Blick vielleicht nicht gleich sieht.

Impressum & Kontakt